Ausbildung Lacklaborant/in

Lacklaborant*in

Das Ziel

Berufsabschluss als Lacklaborant*in

Der Weg

Sie absolvieren eine 3 ½-jährige Berufsausbildung zum/zur Lacklaborant*in.
Vom ersten Ausbildungsjahr an erfolgt die Ausbildung an unserer Schule berufsspezifisch im Blockunterricht. Beginnend mit naturwissenschaftlichen Grundlagen in den Bereichen Chemie, Analytik und Physik liegt der Schwerpunkt der Ausbildung in der Formulierung, Rezeptierung, Herstellung und Prüfung von Beschichtungsstoffen.

Die Zukunft

Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Lacktechniker*in (Bachelor Professional) an unserer 2-jährigen Fachschule für Lacktechnik. Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch ein einschlägiges Studium im Bereich Chemieingenieurwesen/Farbe/Lack möglich.

Haben Sie Fragen?
Möchten Sie die Schulräume und die Werkstätten besichtigen oder wünschen Sie ein Beratungsgespräch mit Lehrer*innen und Schüler*innen?

Ansprechpartner*innen:

Rainer Schuler
Koordinator
E-Mail: schuler@farbegestaltung.de
Tel: 0711/216-35220

Alban Wekenmann
Abteilungsleiter
E-Mail: wekenmann@farbegestaltung.de
Tel: 0711/216-35207

Formulare

Informationen

Menü